Tms vorbereitung Muster zuordnen

Gewächshaus, I., Saks, D., Hoang, T., und Ivry, R. B. (2015). Die Hemmung während der Reaktionsvorbereitung ist empfindlich gegenüber der Komplexität der Reaktion. J. Neurophysiol. 113, 2792–2800. doi: 10.1152/jn.00999.2014 Quoilin, C., und Derosiere, G. (2015). Globale und spezifische motorische Hemmmechanismen während der Aktionsvorbereitung. J.

Neurosci. 35, 16297–16299. doi: 10.1523/JNEUROSCI.3664-15.2015 Davranche, K., Tandonnet, C., Burle, B., Meynier, C., Vidal, F., und Hasbroucq, T. (2007). Die duale Natur der Zeitvorbereitung: neuronale Aktivierung und Unterdrückung, die durch transkranielle magnetische Stimulation des motorischen Kortex aufgedeckt wird. Eur. J. Neurosci. 25, 3766–3774. doi: 10.1111/j.1460-9568.2007.05588.x Schlagworte: Aktionsauswahl, Aktionsvorbereitung, transkranielle magnetische Stimulation, Kortikospinaler Erregbarkeit, Doppelpuls, hemisphärische Lateralisierung, Hemmung Studio verwendet die wichtigsten TM(s), die dem Projekt zugewiesen sind, um das Projekt TM zu erstellen.

Das Projekt TM enthält nur die Übersetzungseinheiten, die die Dateianalyse der Quelldokumente von Studio für relevant hält. Um die Relevanz zu ermitteln, verwendet Studio die Einstellungen, die Sie für den minimalen Übereinstimmungswert und die maximale Anzahl von Treffern in den TM-Einstellungen angeben. Gehen Sie zu Projekteinstellungen > Sprachpaare > Alle Sprachpaare > Translation Memory und automatisierte Übersetzung > Suchen, um diese Parameter anzugeben. Soweit ich weiß, müssen wir den Bericht TMS_UPDATE_PWD_OF_TMSADM ausführen, aber im Zielfeld, wenn ich das RFC-Ziel TMSADM@SID eingreife. DOMAIN_SID & TMSSUP@SID. DOMAIN_SID ich das Pop-up-Zielmuster erhalten muss SID und Domäne enthalten, bitte helfen Sie mir zu wissen, wie man im Feld Ziel. Klein, P. A., Olivier, E., und Duque, J. (2012).

Einfluss der Belohnung auf die CorticospinalErregierbarkeit während der Bewegungsvorbereitung. J. Neurosci. 32, 18124–18136. doi: 10.1523/JNEUROSCI.1701-12.2012 Labruna, L., Lebon, F., Duque, J., Klein, P. A., Cazares, C., und Ivry, R. B. (2014). Generische Hemmung der gewählten Bewegung und eingeschränkte Hemmung nicht ausgewählter Bewegungen während der Reaktionsvorbereitung. J. Cogn. Neurosci.

26, 269–278. doi: 10.1162/jocn_a_00492 Duque, J., Labruna, L., Verset, S., Olivier, E. und Ivry, R. B. (2012). Dissoziation der Rolle von präfrontalen und prämotorischen Kortika bei der Kontrolle hemmender Mechanismen während der motorischen Vorbereitung. J. Neurosci. 32, 806–816.

doi: 10.1523/JNEUROSCI.4299-12.2012 Lebon, F., Gewächshaus, I., Labruna, L., Vanderschelden, B., Papaxanthis, C., und Ivry, R. B. (2015). Einfluss der Verzögerungsdauer auf hemmende Prozesse zur Reaktionsvorbereitung.