Mustertapeten richtig tapezieren

Der zweite Streifen ist härter als der erste, da man ihn nicht einfach messen und aufkleben kann, man muss das Muster anpassen. Je nach Art des Tapetenmusters, das Sie gewählt haben, kann dies einfach oder ein bisschen ein Schmerz sein. Muster mit einem großen Wiederholungsabfall bedeuten, dass Sie eine Menge Verschwendung bekommen können. Hier erklären wir Schritt für Schritt, wie einfach, schnell und sauber Tapeten sein können. Jetzt können wir mit dem Schneiden des ersten Streifens (oder der Länge) beginnen. Legen Sie die Tapete auf den Tisch, mit dem Muster vor Ihnen, und rollen Sie es aus. Die zuvor ermittelten Maße können vorher auf dem Tisch markiert werden – oder einfach die Rolle messen und das Papier selbst markieren. Sie könnten fragen” “warum die Mitte der Wand”? Sollte ich nicht zur Seite des Fensters starten? Das ist in der Regel der Fall, Aber wenn es um Tapeten mit großen Mustern kommt, genau wie die, die unsere Tapete Mädchen bevorzugt, ist die Mitte der prominentesten Wand der beste Ort, um den Tapetenprozess zu starten. Alles hängt mit unserer visuellen Wahrnehmung zusammen. Hängende Tapete n.A.

erfordert keine große Investition. Sie besitzen wahrscheinlich bereits viele der Werkzeuge. Bobs teuerste Werkzeuge sind sein Buchenholz-Schneidtisch und seine Magnesium-Gerade. Sie können eine alte Türplatte und eine Ebene ersetzen. – Für Vliestapeten, immer die Wand und NICHT die Längen – dies ist das einzig richtige Verfahren für diese Art von Tapeten. Ansonsten kann auch das formstabile Vliespapier eine mechanische Ausdehnung durchlaufen, die sich negativ auf Ihre Musterübergänge auswirkt. Sobald die Paste aufgetragen wird, sind die Längen ziemlich schwer. Während Sie den oberen Teil der Länge aufstellen, kann sich der untere Teil dehnen, was bedeutet, dass die Ausrichtung verloren geht. Wenn Sie einen Profi für den Job engagieren, stellen Sie bitte sicher, dass sie keine Pastionmaschine für Ihre Vliestapete verwenden. Diese ansonsten handlichen Werkzeuge wenden die Paste auf die Rückseite der Tapete, und wie Sie inzwischen wissen, ist das nicht ratsam. An dieser Stelle ist es sinnvoll, zwei Punkte hervorzuheben, die für die optische Wirkung von gemusterten Tapeten wichtig sind. Diese Tipps basieren auf jahrelanger Erfahrung im Umgang mit präzisen Tapeten und wir möchten sie mit Ihnen teilen.

Paste: Verwenden Sie ein Markenprodukt (Tapetenkleber) und folgen Sie den angegebenen Anweisungen. Mischen Sie die Paste gemäß den Anweisungen des Herstellers. Für schwere Vinyltapeten sollten 20% Dispersionskleber hinzugefügt werden, um die Haftfestigkeit zu erhöhen. Für optimale Ergebnisse sollten Sie vor Beginn der Arbeit folgende Punkte beachten: Überprüfen Sie die Produkt- und Produktionscodes sowie Die Musterinformationen. Bitte bewahren Sie das Kontrollblatt und die Papierproben auf.